PD Dr. med. Till D. Waberski

* 01.04.1966 in Wuppertal

Beruflicher Werdegang

2009

Niederlassung als Facharzt für Neurologie -spezielle Schmerztherapie-

2008

Leitender Oberarzt an der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Aachen

2006

Zertifizierung als Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Neurologie Zertifizierung „Elektromyographie“ durch die DGKN mit Ausbildungsberechtigung Zertifizierung „Evozierte Potentiale“ durch die DGKN mit Ausbildungsberechtigung

2005

Anerkennung der fakultativen Weiterbildung „Spezielle neurologische Intensivmedizin“

2004

Habilitation mit dem Thema: Anwendung der Quellrekonstruktion in der Analyse evozierter und spontaner kortikaler elektrischer Aktivität. Die Lehrbefugnis für das Fach Neurologie wurde am 15.11.2004 erteilt.

2004

Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“

2000-2008

Oberarzt an der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Aachen

1999

Anerkennung als Facharzt für Neurologie (Ärztekammer Nordrhein)

1998-1999

Assistenzarzt an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Aachen (Direktor: Prof. Dr. med. H. Saß)

1993-1998

AIP/ Assistenzarzt an der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Aachen

1994

Promotion zum Dr. med. mit dem Thema: „Multikanälige Ableitung der frühen kortikalen SEP des N. medianus, Hemisphärenasymmetrie der Potentialamplituden“

1986-1992

Medizinstudium an der RWTH Aachen

1992

3. Staatsexamen, Gesamtnote aller drei Abschnitte der Ärztlichen, Prüfung: sehr gut